Aktuelle Neuigkeiten und Spielberichte

Herren I  Spielbericht vom 22.09.2019 TV Dettelbach 23:32 HSV Main-Tauber (12:16)

Verfasst am 24.09.2019 um 07:28


"Das war ein ordentlicher Saisonstart. Dettelbach hat uns zeitweise das Leben schwer gemacht, aber wir haben das sehr seriös gelöst, so dass der Sieg eigentlich nie gefährdet war." so HSV Spielertrainer Konrad Michel nach dem Auftaktsieg. Der amtierende Meister war von Beginn an hellwach. Mit einem 4:0 Lauf hieß man die Dettelbacher in der neuen Liga willkommen. Erst nach der Einwechslung von Michael Hübner, welcher mit 8 Treffern bester Torschütze der Hausherren war, strahlten die Gastgeber mehr Torgefahr aus. So gelang es dem TVD dran zu bleiben und nicht schon früh in der Partie einem unaufholbaren Rückstand hinterherzulaufen. Dementsprechend ging der HSV mit einer Vier-Tore-Führung in die Halbzeit. Diese sollte nach der Pause jedoch schnell das Schmelzen anfangen, erwischte der Aufsteiger den Meister zu Wiederbeginn doch eiskalt. Nach nur 3 Minuten hatten die Gastgeber den Vorsprung auf nur ein Tor verkürzt. Beinahe wäre dem TV sogar der Ausgleich per Siebenmeter gelungen, doch nachdem dieser vergeben wurde, wechselte das Momentum die Seiten. Begünstig durch eine Überzahlsituation gelangen den Wertheimern drei Treffer in Serie und der alte Abstand war wiederhergestellt. Ein erneutes Aufbäumen gelang den tapfer kämpfenden Dettelbachern jedoch nicht. Zu abgeklärt spielte der amtierende Meister. Mit dem Rücken zur Wand unterliefen den Hausherren nun vermehrt Fehler, die der HSV in Form von Kontertoren konsequent bestrafte. So stand am Ende ein 23:32 Erfolg zu Buche. Dettelbach hätte sich zum Auftakt sicher ein anderes Ergebnis gewünscht, jedoch zeigte der Aufsteiger, dass er in der Lage ist in dieser Liga mitzuhalten. Die Wertheimer haben nun drei Wochen Pause ehe es zum Spitzenspiel gegen die TG Heidingsfeld kommt. In dieser Zeit will man noch an der einen oder anderen Stellschraube drehen, jedoch hat das erste Spiel gezeigt, dass auch in der neuen Saison wieder mit Wertheim zu rechnen ist. HSV Trainer Konrad Michel ist nach ersten Saisonsieg zufrieden mit seinem Team: "Abgesehen von der Anfangsphase der zweiten Halbzeit haben wir heute eine gute Leistung gebracht. Man merkt, dass das Team sich gut versteht und schon lange zusammen spielt. Dettelbach hat heute gut dagegen gehalten und kann meiner Meinung nach optimistisch in die nächsten Spiele gehen. Wir haben jetzt viel Zeit uns auf Heidingsfeld vorzubereiten, diese werden wir auch nutzen."
 
Es spielten und trafen:
Maximilian Schack (Tor); Benedikt Schack (Tor); Sebastian Hingerl 8/2; Kevin Roesler-Schlueter 5; Levent Akbulut 4; Julian Enzfelder 4; Daniel Wießler 3; Kevin Kunzmann 3/1; Jonathan Witt 2; Marcel Michel 1; Danijel Lejic 1; Björn Brem 1; Luis Eichelbrönner



Zur├╝ck zur Berichts├╝bersicht